Wir sorgen für das Wohl unserer Patienten

Als Altenpfleger bzw. Altenpflegerin helfen Sie alten Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags. Dazu gehört zum einen die medizinisch-pflegerische Betreuung im engeren Sinne: Die Pflegekräfte wechseln Verbände, verabreichen Medikamente, helfen bei Ernährung und Körperhygiene. Zum anderen tragen Altenpfleger als Begleiter und Motivatoren dazu bei, dass die Senioren ihren Tagesablauf strukturieren und mit sinnvoller Beschäftigung füllen.

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Aufgaben und Ziele:

Die Gesundheit oder die Selbständigkeit vitaler Funktionen von Menschen zuschützen, zu bewahren, wiederherzustellen
Die Leiden von Menschen in den letzten Augenblicken ihres Lebens zu lindern und ihnen beizustehen.
Die medizinische Behandlung sicherzustellen.
Die Aufrechterhaltung des Status, die Eingliederung oder Wiedereingliederung von Personen in ihren neuen oder gewohnten Lebensbereich zu erleichtern.
Beobachtung, Begutachtung, Pflegediagnose, Pflegeplanung, Pflegedokumentation und Pflegeeinsatzkontrollen.
Gesundheitsbelehrung von Patienten und deren Angehörigen für den Erhalt von Gesundheit und Vermeidung von Krankheiten.
Erkennen der eigenen Grenzen und Fähigkeiten.
Die Ausbildung zum Altenpfleger / zur Altenpflegerin ist einheitlich geregelt. Der theoretische Teil der Ausbildung findet an Berufsfachschulen für Altenpflege statt, der praktische Teil in können Sie bei uns absolvieren.. Die Ausbildungsdauer beträgt in Vollzeit drei Jahre, in Teilzeit bis zu fünf Jahre. Vorausgesetzt wird in der Regel ein mittlerer Schulabschluss oder ein Hauptschulabschluss plus abgeschlossener Berufsausbildung.
Kommen Sie zu uns!!!